Skip to main content Skip to page footer

News

Umzug unseres Dojos nach Niederbiel

In dieser Woche haben wir zwei erfolgreiche Prüfungsabende mit Vereinsprüfungen, bei den Erwachsenen am Montag und bei den Kindern und Jugendlichen am Freitag, gesehen. Die Kinderprüfung war die letzte Aktivität unseres Vereins „auf der Matte“ in der Turnhalle der Fröbelschule.

Bekannterweise wird die Fröbelschule Wetzlar demnächst abgerissen. Das betrifft auch die dazugehörige Turnhalle, unser langjähriges Dojo. Wir haben aber ein neues Dojo gefunden: Die Turnhalle der Grundschule Niederbiel.

Am Montag, den 24. Juni, ziehen wir dahin um. Ab dem Montag, 01. Juli, können wir dort bis zum Beginn der Schulsommerferien regulär trainieren, letztes Training ist also am 10. Juli 2024. Bei den Kindern ist aber bereits die Prüfung die letzte Aktivität auf der Matte vor den Sommerferien gewesen!  Nach den Sommerferien geht’s dann für alle weiter.

Wir konnten alle Trainingszeiten vollständig nach Niederbiel übertragen, einzige Abweichung ist die Mittwochsgruppe, die erst um 19:00 Uhr beginnt, dafür bis 20:30 Uhr trainieren kann.

Die Adresse unseres neuen Trainingsortes ist: Grundschule Niederbiel, Am Rotdorn 8, 35606 Solms/Niederbiel.

Bereits heute planen wir für die Zeit nach den Sommerferien Schnupperkurse, die dann in reguläre Anfängerkurse münden:

Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren montags von 18:30 bis 20:00 Uhr. Bei den Kindern ab 8 Jahren werden wir gleich zwei Schnupperkurse anbieten: Freitags von 17:30 bis 18:45 Uhr sowie samstags von 11:15 bis 12:30 Uhr.

Ihr könnt bereits heute gerne dafür Werbung machen. Anmeldungen sind nicht notwendig. Über Rückmeldungen freuen wir uns natürlich. (info@ju-jutsu-club-wetzlar.de)


Neuauflage von Scheine für Vereine

"Scheine für Vereine" ist zurück!
 
Es handelt sich um die bekannte Werbeaktion von den REWE- und Nahkauf-Märkten.
Für je 15 Euro Kaufsumme kann man an der Kasse einen Schein erhalten.
In der Vergangenheit konnten wir schon so unser Sport-Equipment sinnvoll ergänzen.
 
Die Scheine sind bereits erhältlich, die Aktion geht bis 30. Juni.
Bis zum 08. Juli könnt ihr die Scheine bei den Trainern abgeben. Dafür steht im Glaskasten in der Halle ein entsprechender Umschlag bereit.
Wir hoffen auf rege Beteiligung. Im letzten Jahr hatten beim Sammeln ganz klar die Kinder und deren Eltern die Nase vorn! 

Vielleicht ziehen dieses Mal die erwachsenen Mitglieder ja nach...
 


Jahresrundbrief zum neuen Jahr

Liebe Mitglieder,

im zu Ende gehenden Jahr 2023 konnten wir Anfängerkurse im Erwachsentraining montags und bei den Kindern/Jugendlichen samstags anbieten und daraus neue Trainingsgruppen bilden.

Im März bestand für den Vorstand endlich die Möglichkeit, für die Zeit der „Corona-Jahre“ im Rahmen der Jahreshauptversammlung zu berichten und sich dabei auch in Teilen neu zu formieren.

Der Brückenlauf im Sommer und gleich im Anschluss das Spalierstehen von Vereinsmitgliedern bei der Hochzeit von Bea Müller waren schöne Momente von Vereinsverbundenheit auch jenseits der Matte.

Die Weihnachtsfeier vor zwei Wochen war schön und entspannt, Gespräche und Austausch standen im Vordergrund.

Für Dienstag, den 19. März 2024 haben wir derzeit fest die Jahreshauptversammlung geplant. Dazu erhaltet ihr rechtzeitig und satzungsgemäß per E-mail die Einladung.

Das Training in 2023 endete am 20. Dezember. Im neuen Jahr startet das Training zu den regulären Zeiten ab Montag, den 15. Januar 2024.

Wir wünschen allen Mitgliedern sowie Euren Familien, Partnerinnen und Partnern ein frohe Weihnachtstage und ein gutes Neues Jahr! Vielleicht findet sich für die eine oder den anderen die Möglichkeit, nach einer Pause mal wieder ins Training „auf die Matte“ zu kommen?

 

Wir würden uns freuen
Euer Vorstand


Plakat für neuen Anfängerkurs

Anbei für alle zum Verteilen der Werbeflyer für die beiden neuen Anfängerkurse im Januar und Februar


Neuer Schnupperkurse im Januar/Februar 2023

Beim Ju-Jutsu-Club Wetzlar e.V. ist ab Januar 2023 „Schnupperkurs-Zeit“.

  • Ab dem Samstag, 21. Januar 2023, findet samstags ein vierteiliger Schnupperkurs Ju-Jutsu für interessierte Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 13 Jahren statt.
    Kurszeit ist 11:15 bis 12:30 Uhr.
     
  • Ab dem Montag, 23. Januar 2023, startet montags ein vierteiliger Schnupperkurs Ju-Jutsu für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene.
    Kurszeit ist 18:30 bis 20 Uhr.

Die Kursgebühr beträgt jeweils 20 Euro, dabei ist der erste Termin ist ein kostenloses Probetraining. Anmeldungen sind nicht notwendig. Auch ein späterer Einstieg ist unproblematisch. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Benötigt werden nur bequeme Sportsachen und Neugier auf eine interessante Sportart. Trainiert wird barfuß auf Matten. Unsere Trainingsstätte ist die Turnhalle der Fröbel-Schule in Wetzlar.


Jahresrundbrief zum neuen Jahr

Liebe Mitglieder,

mit dem Auftreten von COVID-19 in 2020 haben wir uns als Vorstand zum Jahresende per Rundschreiben an Euch gewandt. Das wollen wir auch dieses Jahr gerne fortsetzen.

Hoffentlich hattet Ihr schöne Weihnachten.

In 2022 konnten wir ein relativ normales Training anbieten und durchführen. Dadurch war die Möglichkeit gegeben, wieder Prüfungen auszurichten. Im Sommer, Herbst und Winter fand je eine Vereinsprüfung statt. Highlight war die Landesprüfung im Sommer in Kassel, wo unsere Mitglieder Bea Müller und Eric Schuster mit Bestehen zum 1. Dan den Meistergrad erreichten.

Im Erwachsenen- sowie im Kinder- und Jugendtraining konnten wir vereinzelt Quereinsteiger in bestehende Trainingsgruppen als neue Vereinsmitglieder aufnehmen und gut in die Gruppen integrieren. Zusätzlich führten wir im November einen dreiteiligen Schnupperkurs montags, 18:30-20 Uhr, durch. Hierzu haben wir bereits die ersten Vereinsbeitritte, was uns freut. Um aber den daraus neu entstandenen Anfängerkurs durch weitere neue Mitglieder zu stärken und noch attraktiver zu machen, führen wir ab dem 23. Januar 2023 erneut einen dreiteiligen Schnupperkurs zu der gleichen Zeit durch. Und auch im Kindertraining startet ein dreiteiliger Schnupperkurs: Am Samstag den 21. Januar geht es los.

Bitte sprecht mögliche Interessenten auf unsere Kurse an, macht dazu vielleicht auch Werbung am Arbeitsplatz? Kleine Plakate zum Ausdrucken dafür bekommt ihr noch demnächst per E-Mail zugeschickt. Jedes neue Mitglied ist uns willkommen und gleichzeitig wichtig für unseren Verein. Und wenn das kein guter Start ins neue Jahr ist: Die Teilnahme an einem Schnupperkurs, um unsere schöne und vielfältige Sportart kennenzulernen.

Aufgrund der Gesundheitslage – in den letzten Wochen gab es außer Corona reichlich andere Erreger für Schnupfen, Husten, Fieber – hatten wir uns 2022 nochmal gegen eine vorweihnachtliche Vereinsveranstaltung entschieden. Stattdessen haben die Trainingsgruppen dies teils innerhalb ihrer Gruppe durchgeführt, zum Beispiel Treffen auf dem Weihnachtsmarkt in Wetzlar. Wir hoffen in 2023 endlich auf eine gemeinsame Veranstaltung, um auch wieder unsere sportlich passiven Mitglieder zu sehen und zu treffen!

Für den März 2023 haben wir derzeit fest die Jahreshauptversammlung geplant. Dazu erhaltet ihr rechtzeitig und satzungsgemäß per E-Mail die Einladung.

Jeder Verein braucht einen Vorstand. Wenn ihr Interesse an der Vorstandsarbeit habt, schreibt uns unter u. g. E-Mail-Adresse oder noch besser, sprecht die Vorstandsmitglieder Dennis Eigendorf und Hans-Jörg Müller am Rande des Trainings Montagabends an.

Das Training in 2023 startet am Montag, den 09. Januar.

Wir wünschen Euch ein frohes Neues Jahr sowie Euren Familien, Partnerinnen und Partnern!
- Euer Vorstand


Gürtelprüfung im Ju-Jutsu-Club Wetzlar

Nach langer Corona bedingter Pause wurde im Ju-Jutsu-Club Wetzlar e.V. wieder eine Gürtelprüfung abgehalten. Fünf Ju-Jutsu-Sportler bestanden die Prüfung zu ihrem ersten Farbgurt. Neben der Fallschule, in welcher die Prüflinge zeigen mussten, dass sie mittel Sturz- und RoIlbewegungen vom Stand in die Bodenlage und wieder zurück in den Stand gelangen können, ohne sich bei diesen Aktionen weh zu tun, wurde ein umfangreiches Selbstverteidigungsprogramm abgeprüft.

Einer der großen Vorteile des Ju-Jutsus im Rahmen der Selbstverteidigung ist es, dass sich die Sportler ihre Abwehrhandlungen selbst und spezifisch zusammenstellen können. Der Prüfer gibt eine Abwehrhandlung vor und die Prüfligen demonstrieren mit unterschiedlichen Partnern ihre Technikkombinationen, individuell ausgearbeitet je nach Körperbau, Kraft und Beweglichkeit. Dabei kommen Hebeltechniken aus dem Aikido, Würfe aus dem Judo sowie Schlag- und Tritttechniken aus dem Karate und Taekwondo zur Anwendung.

Nach einer Prüfung auf einem sehr ansprechenden Niveau wollen nun die neuen Gelbgurte (von links) Thomas Schäfer, Nikolas Rickheit, Wolfram Schweddessen, Matthias Mercik, Georgios Ioannidis nach der Sommerpause hoch motiviert mit dem Training für den nächsten Gürtelgrad beginnen.

Das Bild zeigt die erfolgreichen Prüflinge sowie die beiden Trainer Alexander Löw (links) und Hans-Jörg Müller (rechts).

Weitere Bilder der Prüfung gibt es in unserer Galerie zu finden.